Blochwitz: Neue Markenidentität

Blochwitz: Neue Markenidentität

Am 1. Juni 2017 veröffentlicht von unter Allgemein, Corporate Design.

Pünktlich zum 75-jährigen Jubiläum präsentiert sich das Druckhaus Blochwitz mit einer neuen Markenidentität, die in den kommenden Wochen bis zur Jubiläumsfeier schrittweise in allen Medien umgesetzt werden wird.

„Druckhaus Blochwitz“ und die historisch begründete Abkürzung „DBZ“ sind nicht nur im Burgenlandkreis sondern auch darüber hinaus etablierte Wortmarken und stehen seit der Übernahme der „Buchdruckerei C. Brendel“ durch Fritz Blochwitz im Jahre 1942 für qualitativ hochwertige Drucksachen aus Zeitz.

Im Kontext der Jubiläumsvorbereitungen setzte sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass zum einen die technischen Entwicklungen und Neuerungen der letzten Jahre und zum anderen die sich wandelnden eigenen gestalterischen Ansprüche eine Anpassung der bisherigen Markenidentität erforderlich machten. Eine kritische Auseinandersetzung mit den bisherigen Elementen der Markenidentität (siehe weiter unten) sowie die Erfordernis, weiterhin für zwei unter einem Dach existierende, rechtlich eigenständige Unternehmen – „Druckhaus Blochwitz“ und „Mediendesign Blochwitz“, vormals „point Mediendesign“ – eine einheitliche Markenidentität zu verwenden, bildeten dabei die Grundlage für die weiteren Überlegungen zur Erarbeitung einer zeitgemäßen Markenidentität.

Die bisherigen Logos

Im folgenden zunächst eine nicht ganz vollständige Auflistung der bisherigen Logos. Mit der Gründung des Satz- & Werbestudios „point“ im Jahre 1991 – später „point Mediendesign“ und ab 2012 dann „Mediendesign Blochwitz“ – wurde zunächst ein zweites, eigenständiges Logo entworfen und verwendet.

Logo der „Buchdruckerei Fritz Blochwitz Zeitz“ von 1942 mit „FBZ“-Signet (bis 1991).

Logos für das Druckhaus Blochwitz und das Satzstudio Point aus den Jahren 1991 – 1995

„DBZ – Druckhaus Blochwitz“ & „point Mediendesign“-Logo aus den Jahren 1995 – 2007

„point Mediendesign“ & „Druckhaus Blochwitz“-Logo aus den Jahren 2007 – 2012

„DBZ Mediendesign“ & „Druckhaus Blochwitz“-Logo aus den Jahren 2012 – 2016

Modifiziertes Blochwitz-Logo ohne DBZ-Signet aus dem Jahr 2016

Das neue Logo

Bei der Erarbeitung eines neuen Logos lag der Fokus auf der Stärkung der etablierten Marke „Blochwitz“, welche ja in der Vergangenheit – siehe weiter oben – zunächst durch die Verwendung der historisch begründeten Abkürzung „DBZ“, später um den Zusatz „Druckhaus Blochwitz“ ergänzt, kommuniziert wurde. Dazu wurde der bisherige Schriftzug, bei dem seit 1995 die Schriftart Futura verwendet wurde, mittels einer Konstruktion so überarbeitet, dass sich eine Kombination aus Wort- und Bildmarke ergab. Im Zusammenspiel mit der ergänzenden und inhaltlich leicht modifizierten Subline „Druck | Mediendesign | Werbetechnik“ ergibt sich so die primär zum Einsatz kommende Variante des neuen Logos. Hinsichtlich der bisherigen Farbgebung bestand Einigkeit darüber, dass diese aus Gründen der Wiedererkennbarkeit auch beim neuen Logo fortgeführt wird. Der konstruierte Schriftzug „Blochwitz“ wurde daher für Darstellungen auf weißem Untergrund mit dem bereits in den letzten Jahren verwendeten Grünton (HKS 66) eingefärbt; die Subline mit einem Grauton (85% Schwarz).

Die neue, konstruierte Wort-/Bildmarke „Blochwitz“ mit Subline

 

Ergänzt wird das neue Logo um einen sog. Shortcut – bestehend aus dem Buchstaben „b“ und dem i-Punkt -, der in zwei Varianten zum Einsatz kommt: zum einen bei der Kommunikation der Domain in Verbindung mit dieser und zum anderen als alleinstehendes Icon in onlinebasierten Medien.

Ergänzender Logo-Shortcut zur Verwendung als Icon.

Logo-Shortcut zur Verwendung bei Domains.

Anwendung des Domain-Shortuts

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.